Georg von Anhalt – An Martin Luther.

Georg von Anhalt – An Martin Luther.

28. September 1538

Dem Erwirdigen vnd Hochgelerten vnserm Besonders lieben herrn Martino Luther der heyligen schriefft doctori etc. zu wittenbergk.

Vonn Gottes gnaden Georg Furst zw Anhalt, Thumprobst zw Magdeburg.

Vnnsern gunstigenn willenn zuuoran Erwirdiger hochgelerter Besonder lieber. Es hat vns vnser lieber andechtiger der pfarrer zw Harzgerode In zwo Ehesachen Im vnser bedencken anzuzeigen schriefftlich ersucht, wie yir Inliegende vornehmen werdet. Ist derhalben ann euch vnsers gnediges gesinnen, wollet vns euern Ratt mitteilenn, wie yn denselben zwo Ehesachen zugebarren seinn moge vnd euch indem vnbeschwerett zuerzeigen. Wollens dem goustiglich vmb euch zu beschulden vnns vnuorgessen halten. Datum Dessau Sonabend Vigilia Michaelis Anno et XXVIII.

Analecta Lutherana
Briefe und Actenstücke zur Geschichte Luthers
Herausgegeben von
D. Theodor Kolde
Gotha
Friedrich Andreas Perthes
1883

Kommentare sind geschlossen.