Durchsuchen nach
Kategorie: Christian von Dänemark

Christian von Dänemark an Katharina Luther

Christian von Dänemark an Katharina Luther

Antwort Doctor Martinn Luthers Widtwenn gebenn vnnd werden jr funffzehen Roßnobel vberschickt. Actum Drottningburgk den Achten Februarij. Anno 1552

Christiann etc. Vnnsern gnedigstenn grues zuuorn. Tugentsame liebe besondere. Wir habenn euer schreibenn, darin Ir vnns vmb hulff zu euerm vnderhaldt ersuecht, gnedigst empfangen vnnd vornhnomen, hörenn euer obligenn dermassen vngernn. Vnnd schicken euch demnach aus gnedigster Neygung zu steuer euer haußhaltung bej zeigernn dem Bothenn Scherff funffzehenn Roßennobell, machenn funfftzig thaler, die Ir zu gefallen anzunhemen vnnd vonn dem Bottenn zu empfangen haben werdett. Vnn seind euch mit gnadenn geneigt. Datum.

Quelle:
Analecta Lutherana
Briefe und Actenstücke zur Geschichte Luthers
Herausgegeben von D. Theodor Kolde
Gotha.
Friedrich Andreas Perthes.
1883.

Christian III. von Dänemark an Justus Jonas

Christian III. von Dänemark an Justus Jonas

Kopenhagen 1549. Sept. 8.

Christian etc. Wir haben ewer schreiben freitagk im pfingsten zu Halle datirt empfangen und inhalts gnedig vornhommen, und bedancken uns ewers schreibens und der angetzeigten zeitung. Wir haben uns auch zu erinnern, das ir vorschinen kriege zu etzlichen malen an uns geschrieben. Wir haben euch auch daruff beantwortten lassen und euch einmhall funfftzig taler geschickt, als ir gen Magdeburg gewichen. Sollten euch nhun solich schreiben und gelt nit zukommen sein, wer uns frembt, und haben ewer widderwertigkeit dermassen ungern vornhommen. Wir horen aber gern, das die kirch zu Hall mit reiner lehr und reichunge der sakramente noch in irer ordnung unuorandert stehet. Der almechtig Goth wolle ferner mit gnade vorleihen, das sein wort und kirch erhalten und alle beschwerunge gnediglich abgewandt. Wir schicken euch auch hieneben viertzigk goltgulden, die wollet zu gefallen haben. Und beuelen uns hiemit sampt den unsern in ewer christlich gebet. Seint euch auch mit gnaden geneigt. Datum ut supra.

Quelle:
Der Briefwechsel des Justus Jonas
Gesammelt und bearbeitet von
D. Gustav Kawerau
Herausgegeben von der Historischen Commission der Provinz Sachsen.
Erste Hälfte
Halle
Druck und Verlag von Otte Hendel
1884

Christian von Dänemark an Katharina Luther.

Christian von Dänemark an Katharina Luther.

An doctor luders witwenn. Kon Mtt. vberschicken Ihr funfftzig thaler. Datum Coldingen denn 29. Decembris Anno 1546.

Christiann etc. Vnnsern gnedigsten gruß zuuorn. Erbare vnnd vil tugenntsame liebe besonder. Nachdem wir berichtt, das Ihr Inn ytzigenn gefarlichenn zeitten nebenn anndern auß Wittenberk nach Magdeburg gewichenn, habenn wir nichtt vnnderlassenn wollen ann euch zu schreibenn, Euch vnnsern gnedigstenn willenn vnnd neigung zuuormeldenn. Vnnd als Ihr dermassennn, Euer haushaltung vorannderen vnnd euch ann frembdenn Orten erhaldenn mussett, das wir danne ein besunder mittleidenn, Schicken wir euch bej kegennwertigem bothenn dem altenn Schlesier zu ewer haushaltunge funfftzig thaler, die wollett zu gefallenn annemenn vnnd vnnser gnedigste neigunge daraus vormerkenn. Wir wollen auch Iderzeitt euer gnediger herr sein vnnd vns Jegenn euch zuerzeigenn wissenn. Woltenn euch solchs gnedigst nichst vorhalten, vnnd seindt euch mitt gnadenn vnnd allem gutenn geneigtt. Daum vt supra.

Quelle:
Analecta Lutherana
Briefe und Actenstücke zur Geschichte Luthers
Herausgegeben von D. Theodor Kolde
Gotha.
Friedrich Andreas Perthes.
1883.