Martin Luther – An Georg von Sachsen

Martin Luther – An Georg von Sachsen

1519 den 16. Mai

Dem durchleuchtigenn Hochgebornenn fürsten vnnd Herrnn Herrn Georgen Hertzogen zcu Sachßen Landgraff zcu Duringen vnnd Marggraffen zcu Meyßenn. meynem gnedigenn Herrn vnnd patronen

Jhus

Meyn vnterthenigs armiß gepeth. ist e f g alzeit beuohr. Gnediger Hochgeporner furst vnnd Herr. Ich bitt demutiglich vnnd vmb gottes willenn. e f g. wolt myr nit vor vngnadenn das ich abir malß. widderumb schreyb. Es vorursacht mich, e f g nehst schrifftlich anttwort. die mich faßt betrubt vnnd entsetzt. Dann ich besorge odder mich dunckt. ich habe mich ettwa gegen e f g. vorwirckt. vnnd myr eynen vngnedigen herrn vordienet. Das myr doch vnbewußt vnnd gantz leyd ist

Dann Die weyl .e f g. Doctor ecken zcugesagt vnnd die disputation zcuhalten vorgünnet: an eyniche ersuchung Doctoriis Andreä Carlstadii. adder seynes vorwilliges anzceygung. Vnnd myr dasselb. nit vorgnadenn will. an Doctor Eckes schreybens ßo doch derselb mych. Schrifftlich zcur disputation berufft. dar zcu ynn eyner offentlichen zcedel gedruckt. sich klerlich bezceügt vnnd notiget widder mich auch. zcu Disputiren zcu leyptzck. als ich vormalß. .e. f. g. geschrieben. Vnnd ich e f g ersten schrifft nach: Doctor Ecken geschrieben. solchs bey. e f g. zcu erlangen. weyß ich nit mehr zcu thun. vnnd mag nichts anders denckenn. dann das ich ynn vngnadenn sey. Nu meyn gneidgster Herr. ich weyß wol das vor myr vnnd nach myr die Welt an meyn disputiren bliben ist vnnd bleybenn wirdt Ich mich auch nit dazcu genotiget habe. ßondernn durch doctor Ecks gedrungen. Bitt ich doch. vmb gottes willen e f g wolt myr gnediglich. odder vorkundenn. odder doch vorzceyhenn wo mit ich mich vorschuldiget habe. Dann ichs gar willig abzcustehen. bereyt bynn. Dann das Doctor Eck. solch an e f g vmb meynen willen schreybe: kan ich nit außzcwingen. Will aber noch eyns drümb schreybenn vnnd. yhn drümb bitten. E f g. wolt myr gnediglich alls vorzceyhen Die gott seliglich yhm lassze befolen sey. zcu vittenbergk am montag nach Jubilate 1519

E f g
Vntertheniger Capellan
Doctor Martinus luther
Augl zcu vittenbergk.

Thomas Münzer
J. K. Seidemann
Dresden und Leipzig,
in der Arnoldischen Buchhandlun
1842

Kommentare sind geschlossen.