Durchsuchen nach
Schlagwort: Mykonius Wolfgang

Calvin, Jean – An Mykonius in Basel (86)

Calvin, Jean – An Mykonius in Basel (86)

Mykonius hatte von der unsichern Lage in Deutschland geschrieben, Calvin ist darauf eingegangen und fährt fort. Vom Gottvertrauen in böser Weltlage. – – – Ob es auch verzweifelt steht, so tröstet mich doch der Gedanke, dass das zügellose Reich der Gottlosen an keinem Ort länger Bestand haben kann, und dass der Herr, wie du sagst, endlich seine Sache selbst in die Hand nehmen wird. Hier und draußen in der Welt gibt’s genug und übergenug, und taucht von Tag zu Tag…

Weiterlesen Weiterlesen

Calvin, Jean – An Mykonius in Basel (85)

Calvin, Jean – An Mykonius in Basel (85)

Der Brief berichtet von dem neuen Anfang in Genf in ähnlicher Weise, wie der vorige, neu ist nur, was Calvin von eigentlicher Opposition der Gegner berichtet. Auch Mykonius hatte vom Streit zwischen weltlicher und geistlicher Gewalt in Basel berichtet. Der Franzose Alberge weilte in Basel, und Mykonius hatte sich bei Calvin erkundigt, was sein Vorleben sei. Über geistliche und weltliche Gewalt. Der Hochstapler Alberge. – – – Ich will dir nur ein Beispiel erzählen, an das mich die in deinem…

Weiterlesen Weiterlesen