Durchsuchen nach
Schlagwort: Hubert Konrad

Calvin, Jean – An Pfarrer Konrad Hubert in Straßburg (525)

Calvin, Jean – An Pfarrer Konrad Hubert in Straßburg (525)

Nr. 525 (C. R. – 2632) Antoine Calvin war vom Genfer zum Getreideeinkauf nach Straßburg gesandt worden. Der „selige Bauch“ ist der Pfarrer Beatus Gerung, vgl. 433. Hubert hatte Calvin berichtet, wie Melanchthon in Wittenberg behandelt werde, und dass in Worms ein Religionsgespräch zwischen Protestanten und Katholiken stattfinden solle. Er hatte ihn auch fragen lassen, ob er von ihm und Viret Gedichte erhalten könne. Das Gedicht, das Calvin 1541 in Worms schrieb, war ein in lateinischen Hexametern verfasster Hymnus auf…

Weiterlesen Weiterlesen

Calvin, Jean – An Konrad Hubert, Pfarrer in Straßburg (153)

Calvin, Jean – An Konrad Hubert, Pfarrer in Straßburg (153)

Vergleiche Brief 142. Calvin war seiner Zeit von Straßburg nach Genf nur probeweise und unter Offenhaltung seiner Pfründe entlassen worden; diese sollte jetzt wieder vergeben werden, wozu Calvins endgültiger Verzicht nötig war. Nach Regensburg hatte der Kaiser auf Januar 1546 die Evangelischen zu einem Religionsgespräch eingeladen. Familienangelegenheiten. Verzicht auf die Straßburger Stelle. Aus Teschs Brief sehe ich, dass es nicht an ihm lag, wenn der Sohn meiner Frau nicht schon wieder nach Straßburg gebracht wurde. Weil aber der von ihm…

Weiterlesen Weiterlesen

Calvin, Jean – An Konrad Hubert, Pfarrer in Straßburg (142)

Calvin, Jean – An Konrad Hubert, Pfarrer in Straßburg (142)

Der Stiefsohn Calvins aus Idelettes erster Ehe befand sich in Hessen, wohl in der Nähe von Frankfurt; der Gerber Peter Tesch von Straßburg sollte ihn von dort zurückholen; der Brief an ihn ist nicht erhalten. Aufträge wegen Calvins Stiefsohn. Da ich fürchtete, der Gerber Peter könnte nach Frankfurt gereist sein, ehe mein Brief nach Straßburg komme, so habe ich beschlossen, ihn an dich zu adressieren, damit du ihm ihn zukommen lassest. Ich bitte dich deshalb, lieber Bruder, es dich nicht…

Weiterlesen Weiterlesen