Durchsuchen nach
Schlagwort: Rehlinger Conrad

Luther an Conrad Rehlinger, Bürger zu Augsburg, 17.9.1540

Luther an Conrad Rehlinger, Bürger zu Augsburg, 17.9.1540

G. v. f. erbar, fursichtiger, lieber herr vnd freund. Ich fuge Euch zu wissen, das ich gesterrn fur dato hab den becher empfangen, den Yhr mir von wegen der erbarn, tugentsamen frawen, Regina Honolain, witwen aus dem testament Hans Honold seliger zugefertigt habt vnd danck Euch allenthalben freundlich. Er ist mir viel zu kostlich zu brauchen, mag ein schatz sein. Bitt auch, wollet mirs zu gut halten, ob ich zu vnbedechtig vnd vnfreundliich zuuor Euch geschrieben hette, Euch noch die…

Weiterlesen Weiterlesen