Durchsuchen nach
Schlagwort: Rat zu Kempten

Melanchthon an den Rat zu Kempten, 22.2.1547

Melanchthon an den Rat zu Kempten, 22.2.1547

Den Erbaren, weisen und vornehmen Herrn Burgemeistern und Rath der löblichen Stadt Kempten, meinen günstigen Herrn. Gottes Gnade durch seinen eingebornen Sohn Jesum Christum, unsern Heiland, zuvor. Erbare, weise, vornehme, günstige Herren. Wiewohl dieser thörichte Krieg eine große Strafe ist, so wissen doch Ew. Weeisheit, als christliche verständige Obrigkeit, daß Gott gleichwohl seine Kirche, die ihn recht anrufet, erhalten will und wird, darum auch die alten nicht unterlassen sollen, die Jugend in rechter Lehre und rechter Erkenntniß Gottes aufzuziehen, und…

Weiterlesen Weiterlesen