Durchsuchen nach
Schlagwort: Planiz Hans von der

Luther an Hans von der Planiz, kursächsischen Gesandten beim Reichsregiment in Nürnberg.

Luther an Hans von der Planiz, kursächsischen Gesandten beim Reichsregiment in Nürnberg.

Wittenberg, 4. Februar 1525 Gnade und Friede in Christo, Gestrenger Herr und Freund! Ich hab eu. Gnaden Schrift, Herrn Johann Gülden betreffend, sampt der freundlichen ERmahnung meines harten Schreibens, fröhlich empfangen, und bedank mich gegen E. G. beide der Gunst und Freundschaft, von mir unverdienet. Doch will ich E. Gn. guter Meinung nicht verhalten, daß ich hoff, mein Schreiben soll Niemand zu Schaden kommen. Und ob Herzog Georg meinen gnädigsten Herrn, unbeklagt und unbeschüldiget, würde antasten, bin ich der Zuversicht,…

Weiterlesen Weiterlesen