Jonas, Justus – An Georg von Anhalt

Jonas, Justus – An Georg von Anhalt

17. Juni 1540

Gnad vnnd friede gottes Inn Christo, Hochwirdiger, Durchleuchtiger hochgeborner furst, Gnediger herr. E. F. G. vberschicke ich Itzund vertrawlich Ein kortz schrieftlin D. Philipp, vonn M. G. H. des Lanndgrauen Sache. Doruonn Er der her Doctor Martinus vnnd Pomer vnd wir nitt wenig bekummert sind. So ist D. Philippus hochbetrubt, E. f. G. wolle helffen starck betenn, Eyner person scandalum wird dorumb gloriam Christi nitt vmbstossenn, der her Doctor M. gedennckt Contra Polygamiam zuschreiben. So hatt D. POhilippus albereytt geschriebenn, Das E.f.g soll zu kommen guando Satan excitat magna scandala Deus solet etiam glorificare mirabilibus operibus suum nomen et verbum.

E.F.G. wolle e.f.g. hern Bruder, M. G. fursten vnnd herren mich vndterthenigklich beuehlenn Dat. In Eill. Wittemberg. Dornstags post viti Anno D. 1540.

E.F.G.
williger diener
Justu Jonas d.

Analecta Lutherana
Briefe und Actenstücke zur Geschichte Luthers
Herausgegeben von
D. Theodor Kolde
Gotha
Friedrich Andreas Perthes
1883

Kommentare sind geschlossen.