Kayser, Leonhard – Brief an Michael Stieffel

Kayser, Leonhard – Brief an Michael Stieffel

Gnade und Friede von GOtt, unserem Vater und dem HErrn JEsu Christo. Freuet euch mit mir, mein allerliebster Bruder in Christo, daß der ewige, allmächtige GOtt, der Vater der Barmherzigkeit und Gott alles Trostes, mich, seinen unwürdigen Diener und großen Sünder, werth achtet des seligen Berufs, daß ich vor der argen Welt seinen heiligen, süßen und gebenedeieten Namen bekennen soll; gelobet sei er in Ewigkeit. Amen.

Derselbe GOtt und Vater unseres HErrn JEsu Christi, der in mir angefangen hat sein Werk, der vollführe es auch, stärke und richte mein Herz, alle meine Sinne und was ich vorhabe, auf den Weg der Seligkeit; regiere auch meine Lippen, Mund und Zunge nach Wohlgefallen seines väterlichen Willens, daß sie aussprechen sein Lob und Preis, so lange ich sie regen kann, daß ja durch mich, sein schwaches untüchtiges Gefäß, nicht geschwächt, noch verlästert werde sein heiliges, reines und lauteres Evangelium, daß ich so oft und lange gehört habe, ach! wollte Gott, mit Frucht und zu Ehre und Preis seines heiligen Namens.

Daß ich nun dieser meiner Bitte gewährt werde und sie erlange: so setzt mit Ernst zu mir mit eurem hitzigen, herzlichen Gebet, und laßt euch ja hierin euren Leonhard Kayser befohlen sein. Vermahnet auch fleißig euer Völklein, daß es unsern lieben GOtt im Namen unseres HErrn Christi in rechtem Glauben und Zuversicht für mich armen Sünder bitte laut der herrlichen, tröstlichen Verheißung: Wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen, und warum sie bitten, das soll ihnen unversagt sein, sondern widerfahren von meinem Vater im Himmel.

Lasset euch meinen Ulrich befohlen sein. Grüßet die ehrbare und gottselige Frau, die Wolfgang Georgerin und Fuchshuber, den treuen Diener Gottes und alle unsere Brüder. Die Gnade Gottes sei mit mir und mit euch allen, Amen. Aus meinem Gefängniß, Sonnabends vor Invokavit, Anno 1527.

Quelle:
Fick, C. J. Hermann Die Märtyrer der Evangelisch-Lutherischen Kirche Zweite Auflage Heft 1 St. Louis, Mo. Gedruckt bei m. Niedner & Co., Ecke der 3. und Pinestraße 1854

Kommentare sind geschlossen.