Durchsuchen nach
Schlagwort: Pfäfferlin Christoph

Calvin, Jean – An Christoph Pfäfferlin in Büren.

Calvin, Jean – An Christoph Pfäfferlin in Büren.

Pfarrer Pfäfferlin [Piperinus] zu Büren im Kanton Bern hatte Calvin von einem Gerücht benachrichtigt, das seine Gegner über ihn verbreiteten, nämlich er habe eine Summe von 4000 Gulden, die die Königin von Navarra für arme Refugianten nach Genf gesandt habe, unterschlagen und für sich verwendet. Er forderte ihn auf, sich öffentlich dagegen zu verteidigen. Der erwähnte Verstorbene war der flämische Refugiant David de Busanton (vgl. 104). Calvin der Veruntreuung von Armengeldern beschuldigt. Wenn ich höre, wie furchtbar ich überall verleumdet…

Weiterlesen Weiterlesen