Durchsuchen nach
Schlagwort: Georg von Württemberg

Calvin, Jean – An den Grafen Georg von Württemberg und Montbeliard.

Calvin, Jean – An den Grafen Georg von Württemberg und Montbeliard.

Matteo Gribaldo, ein Rechtsgelehrter von Padua, der als Bestreiter der Dreieinigkeitslehre Servets Ideen nahestand, suchte damals an der Universität Tübingen anzukommen (vgl. 452). Graf Georg, der Oheim Herzog Christophs von Württemberg, ersuchte deshalb Calvin um ein Gutachten über Gribaldo, der früher in Farges in der Nähe von Genf gewohnt hatte. Gutachten über Gribaldo. Erlauchtester Fürst und Herr, da es mein einziger Wunsch ist, Ew. Hoheit gefällig zu sein, wie es meines Erachtens nicht nur Ihr Rang und Ihr hoher Adel,…

Weiterlesen Weiterlesen