Luther, Martin – An Churfürst Johann Friedrich wg. Michael Kohlhase

Luther, Martin – An Churfürst Johann Friedrich wg. Michael Kohlhase

Es schreien auch gnedigster herr, Ewr k. f. g. vnterthanen hie ym kurfurstenthum vmb rat vnd hulfe wider die vhede des Kohlhasen. Ich hette schier gesagt des kurfursten zu Brandenburg, wenn der herrliche name auf der personen nicht schwebte. Es ist nur das das ergeste, dass man yrre wird vnd das volck yn zweifel geret, ob freünd vnd feind mit einander vmb die mumschantzen. Darumb ist all yhr trost nehest gott E. k. f. g., der des lands herr vnd der leute vater von gott gesetzt ist, das hab ich so vngefehr E. k. f. g. mussen anzeigen vmb der manchfeltigen auch fehrlichen rede willen. Etliche machens geringe, etliche gros, vnd gehet also durcheinander, dass niemand weis, was oder wie man gleuben sol. So lebt der teufel vnd die welt ist yhrer art nach vol lisst vnd vntrew.

Dr. Martin Luthers Briefwechsel mit vielen unbekannten Briefen und unter vorzüglicher Berücksichtigung der De Wette’schen Ausgabe Herausgegeben von Dr. C.A.H. Burkhardt Grossherzogl. und Herzogl. Sächs. Archivar Leipzig Verlag von F. C. W. Vogel 1866

Kommentare sind geschlossen.