Wilskamp, Gerhard an Luther

Wilskamp, Gerhard an Luther

An Martino Luthero to Wittenberch.

13.1.1532

Gnade und frede. Werdige leve doctor, Vader in Christo! De noth vordert uns, dat wy unses Levendes grunt hebn moten bryngen up dem breff. Und is dusse, den werden wy vor der stad lesen moten up Dominica Invocavit. So bidde ick jw umme gades willen, gy en dorchsehn wolden. Und war gy ermerken mocht, dat wy ym unwege wern, uns to wege wysen, und dat sulvyge cancelleren, und wat jw dochte, vor gade bestendich syn mach, laten stan, und ynt eynde jw gericht dar up (so id jw god ym lesende wert geven) myt juwer Hantschryfft underschryven. Grotet my jw leve Husfrow. Gade bevalen. In octava Ephie. ao. 1532

Gerhardus Xanthis, ynt fraterhuß tho Hervorde.

Dr. Martin Luther’s sämmtliche Werke
Herausgegeben von
J. K. Irmischer u.a.
Briefwechsel Neunter Band.
Calw und Stuttgart
Verlag der Vereinsbuchhandlung.
1903

Die Kommentare sind geschlossen.