Durchsuchen nach
Schlagwort: Taubenheim Hans von

Catharina Luther an Hans von Taubenheym, Landrentmeister, 28.4.1539

Catharina Luther an Hans von Taubenheym, Landrentmeister, 28.4.1539

Gnad vnd fride yn Christo zuuor, gestrenger, ernuester, lieber herr geuatter. Euch ist wol wissentlich, wie E. g. vngeferlich fur dreyen jaren gebeten, dass myr das gut Booß myt seynen zugehorungen vmb eynen gewonlichen zynß zu meyner teglichen hawßhaltung wie eynem andern mochte gelassen werden, als denn auch meyn lieber herr bey doctor Brug diselbige zeyt deshalben hat angeregt; ist aber dasselbig mal vorblieben, dass ichs mecht bekommen, vylleycht das doselbst nicht loß ist geweßen von seynem herrn, der es…

Weiterlesen Weiterlesen

Luther an den Landrentmeister Hans von Taubenheim.

Luther an den Landrentmeister Hans von Taubenheim.

28. Oktober 1536 G. und Friede in Christo. Gestrenger, ehrnfester lieber Herr, freundlicher Gevatter! Ich bitte ganz freundlich (wiewohl ich weiß, daß Ihr ohn das gern solchs thut und armen Leuten helfet), wollet diesem Cuntz PPfeilschmid gonstigliche Forderunge erzeigen, weil er itzt funfzig Gulden legt, anzufahen m. gn. Herrn zu bezahlen und auch von Euch vertrostliche Antwort vernommen haben soll, wo er sich würde angreifen mit Bezahlunge, wenn es kunnte zu der Gnade kommen, daß er vierhundert Gulden jährlich auf…

Weiterlesen Weiterlesen