Calvin, Jean – An Herrn de Falais in Veigy. (304)

Calvin, Jean – An Herrn de Falais in Veigy. (304)

Calvin hatte einen Disziplinarfall aus Jussy, dem Dorf in der Nähe von de Falais´ Wohnsitz Veigy, vors Konsistorium gebracht, dessen Kenntnis ihm de Falais vermittelt hatte.

Ein Sittengerichtstraktandum.

Monseigneur, im Namen aller danke ich Ihnen für die Mühe, die Sie sich gegeben haben, uns zu helfen, falls etwa die böse Geschichte, die sich hier im Verborgenen abgespielt hat, ihre Züchtigung findet. Doch finde ich, dass das Verhörsergebnis nicht genügt, um damit zu Ende zu kommen. Wir haben dem Burschen und dieser unglücklichen Person verboten, in Zukunft miteinander zu verkehren. Wollte man sie aber ihrer Vergangenheit überführen, so müsste man ihnen schon näher auf den Leib rücken. Es ist sogar nur ein Zeuge da, der aussagt, der Bruder sei über ihr Benehmen entrüstet gewesen. Er selbst aber leugnet, je etwas bemerkt zu haben. Ich wurde gestern eines außerordentlichen Falles wegen aus der Sitzung des Konsistoriums abgerufen, so dass ich nicht sehen konnte, wie man diesen netten Kerl behandelt hat. Und eben jetzt sind meine Brüder mit der Hausvisitation beschäftigt, zu der ich auch gehen muss. Doch hoffe ich, was wir bisher herausgebracht haben, werde uns als Anfang zu weiterem gute Dinge tun. Was uns noch fehlt, werde ich Ihnen, so Gott will, mündlich mitteilen; zugleich danke ich ergebenst für Ihre freundliche Einladung, wiewohl ich stets Ihres Wohlwollens sicher wäre, auch wenn Sie kein Wort davon gesagt hätten.

Da ich nun, Monseigneur, schließen muss, bitte ich den lieben Gott, Sie in seiner heiligen Hut zu halten und Sie zu führen durch seinen heiligen Geist zu allem, was ihm gefällt zu seines Namens Verherrlichung an Ihnen bis ans Ende. Ich hoffe, er erweise uns diese Gnade, dass wir miteinander das Abendmahl feiern dürfen, auch wenn wir fern voneinander sind. So empfehle ich mich Ihrer und der gnädigen Frau Gewogenheit.

24. Dezember.
Ihr ergebener Bruder und Diener
Johannes Calvin.

Kommentare sind geschlossen.