Browsed by
Schlagwort: Dölzig Johann von

Spalatin, Georg – An Hans von Doltzig

Spalatin, Georg – An Hans von Doltzig

21. Juni 1528 Dem Ernuesten Gestrengen Hern Hansen von Doltzck etc. meinem besonder gunstigen Hernn. Zu eigen handen. Weymar. Gottes Gnad vnd Frid durch Christum. Ernnester Gestrener besonder gunstiger Herr. E. g. schick ich hieneben eur bitt nach ir grosse Zceitung wider. mit aller danksagung. Daneben auch die Zceitung aus Antorff. Will ob Gott will eur Zceitung gin Antorff auch treulich schreiben, Vnd bitt den dingen zu gut dem Antonio Bock zuschreiben. lauts meyner vorigen bitt … vnd an den…

Weiterlesen Weiterlesen

Jonas, Justus – An Johann von Dolzigk.

Jonas, Justus – An Johann von Dolzigk.

4. Jan. 1526 Gnad vnnd fryde Gottes, Gestrenger vnnd ernvehster gunstiger herr vnnd freundt, Ich bedanck mich gantz vleissig euerer vbergeschicktenn tractetlyn vnnd newer zeytung, habe dy selbigenn alle d Martino vnserm vater In Christo dem Pomerano vnnd d philippo geczeyget vnd wir wollens Jegen e gestr.((euer Gestrengen)) widerumb mytt allem vleis freuntlich gerne vordynenn, es gefelt mir sonderlich wohel an dem hern Johansen von Schwartzenburg, den ich zcu Wormbs erstlich gesehe, das er ein solich christlich mytleidenn aber vil…

Weiterlesen Weiterlesen

Luther, Martin – An den Marschall Johann von Dölzig, vom 21. Junius 1525.

Luther, Martin – An den Marschall Johann von Dölzig, vom 21. Junius 1525.

Dem gestrengen und festen Johann Dölzig, Marschall zu Sachsen, meinem günstigen Herrn und guten Freunde. Gnade und Friede in Christo. Gestrenger, ehrenfester, lieber Herr und Freund! Es ist ohne Zweifel mein abenteuerlich Geschrei für euch gekommen, als sollte ich ein Ehemann geworden sein. Wiewohl mir aber dasselbige fast seltsam ist, und selbst kaum glaube, so sind doch die Zeugen so stark, daß ichs denselben zu Dienst und Ehren glauben muß, und vorgenommen, auf nächsten Dienstag mit Vater und Mutter, sammt…

Weiterlesen Weiterlesen

Luther an Johann von Dolzigk, kurfürstl. Marschall

Luther an Johann von Dolzigk, kurfürstl. Marschall

zw. 1522 und 1524 Zu Hand dem Marschalk Herr Jo. Dolsken Jhesus Nicht, nicht, gestrenger Herr und Freund! Ich bitt neben viel anderen, daß die Meß und offentlich Danksagung nachbleib. Denn ohn das sonst die prachtliche Gottdienst ungenehm sein, so ist dieß zuvor fährlich, daß wenig Gebets, viel Mürmeln da geschehen werd; je weniger und langsamer der Hauf zusammen, je besser. Das Ding ist besser nit mehr gerühret, es ist schon zuviel gerühret. Hat doch mein Predigt, die ich doch…

Weiterlesen Weiterlesen

Spalatin, Georg – An Hans von Doltzigk 1514

Spalatin, Georg – An Hans von Doltzigk 1514

13. Januar 1514 Dem Gestrengen vesten Hansen von Dolczcken Rentnmeistern meinem gunstigen furdern. Lieber Her Rentmaister besonder gunstiger forderer. Mir hat Bernhart von Hirsfelt etc. angetzaigt wie in dem nechstvergangen marckt zw Leyptzick soll Regal papyr zw meines Gnedigsten Herren Cronicken vnd etlichen andernn seyner C. G. wercken, zwampt den buchern so ich euch vertzaichent vbergeschickt erkaufft werden. Demnach ist an euch mein vleissig bitt mir zw ewr gelegenhait zwerkennen zwfugen ob solch papyr vnd bucher erkawfft seint. Vnd disser…

Weiterlesen Weiterlesen