Browsed by
Schlagwort: Böhmische Brüder

Brief von Caspar Olevian an Andreas Stephanus (Böhmische Brüder) (Auszug)

Brief von Caspar Olevian an Andreas Stephanus (Böhmische Brüder) (Auszug)

Es ist nicht zu sagen, wie hoch ich das Werk des Herrn halte, welches in euern Gemeinen nicht nur angefangen hat, sondern schon viele Jahre währet. Es bewegt mich und meine Kollegen, das Verderben dieser Zeit nicht wenig dazu, daß wir von der besten Einrichtung der Kirche mit Euch conferiren, dann wir wollten gerne so bauen, daß der Bau auch bei den Nachkommen bestehe. Wir sehen aber, wie vieler abwechselung und schneller Veränderung diejenigen Kirchen unterworfen sind, die ihres Rechts…

Weiterlesen Weiterlesen

Calvin, Jean – An die Brüder-Unität in Böhmen (631)

Calvin, Jean – An die Brüder-Unität in Böhmen (631)

Nr. 631 (C. R. – 3222) Die böhmischen Brüder hatten den Schweizern ihr Bekenntnis gesandt (vgl. 626); die Kritik, die diese daran geübt hatten, war unter den polnischen Evangelischen als Verurteilung der Böhmen aufgefasst worden; so schickte die Brüder-Unität nur einen Gesandten nach Genf, dem Calvin folgendes Schreiben mitgab. – Melanchthon war am 19. April 1560 gestorben. Über den Zwist zwischen Böhmen und Polen und das Bekenntnis der Brüder-Unität. Nachdem mir der Bruder, von dem ich Euren Brief erhielt, Euren…

Weiterlesen Weiterlesen

Luther an die böhmischen Brüder in Leitomischl.

Luther an die böhmischen Brüder in Leitomischl.

Den ehrbaren und frommen Männern, den Brüdern in Leitoyschl, den in Christo Geliebten. Gnade und Friede im Herrn! Längst, vortreffliche Männer, hätte ich an euch geschrieben, aber ich bin so mit Arbeiten überhäuft, so von Krankheiten gequält, daß ich mehrmals meine Pflichten unerfüllt lassen mußte und noch lassen muß. Dazu treffen sich sehr selten sichere Boten. Eure Apologie konnte ich keinem Drucker in die Hände bringen, sie schützen in diesen schwierigen Zeiten die Gefahren großer Verluste vor, denn gute Bücher…

Weiterlesen Weiterlesen

Luther, Martin – An die Böhmischen Landstände, vom 10. Julius 1522.

Luther, Martin – An die Böhmischen Landstände, vom 10. Julius 1522.

Die böhmischen Brüder, Nachkommen der alten Hussiten, hatten mit Luther Verbindung angeknüpft. Weil er aber hörte, daß etliche dahin arbeiteten, die Böhmen wieder mit dem Pabst zu vereinigen, so warnet sie Luther in diesem Briefe ernstlich vor diesem Schritte. Gnade und Friede von Gott dem Vater und unserm Herrn Jesu Christo, Amen. Durchlauchtigen, Hochgebornen, Ehrwürdigen und Würdigen, Wohlgebomen, Ehrsamen und Edlen, lieben Herren und Freunde! Wiewohl ich verachter Mensch mich zu gering halte, daß ich solle so große vortreffliche Herren…

Weiterlesen Weiterlesen