Joachim Helm in Augsburg an Seb. Weiss in Zerbst. 1528. März 7

Joachim Helm in Augsburg an Seb. Weiss in Zerbst. 1528. März 7

Abschrift stellenweise beschädigt

Dem wirdigen und hochhgelarthen Sebastian Weiß, magister und schouulmeister zcu Zerwist meinem lieben swager.

Lieber Swager, ir solt wissen, das es nach ubel zcusteyt by uns, dan grosse ketzerey yst bey uns. funfferley secten: etliche predigen, es sey Christus keyn godtgewest, sunder eyn prophet, die andern sagen, das brot oder Sacrament sey nicht Cristus leib und bludt, etliche teuffen yderman widder, darnach seind die Luterysche und papisten, und ist eyn solcher jammer, das die gantz stadt auspurgk betrubt ist. man koppffet alle tage, zcu zceitthen vj. iiij, zcu zceitten x menschen, mussen auch alle tage und nacht tzweyhundert lantzknechte yn der stadt umbherghen, auff das nicht eyn auffrur werde. es seind die widderteuffer ßo unsinnich, das selber, auch frawen und juncfrawen dem tode entkegen lauffen. dreyhundert die kopffe abgeslagen. zungen ausgebrochen, aus der stadt ewych verwyset. es ist auch von doctor Peitinger, unserm stadtschreiber, gesaget, das bey uns zcu Auspurgk, Wormbs, Speyr, Straspurgk, Munchen, Regenspurgk, Ingelstadt, Wien in Ostereich vierdehalb tausent gekopffet seyn. es ghet gantz erbermlich zcu. die Sweyczer haben ein consilium in Bern gehalten mit yhren pfaffen und ist der Zwingel von Zurich mit tausent Sweycern bis gen Bern [geschickt] worden und haben beslossen. das sie k … went Sweizent sthet, das Sacrament … noch in zcweirley gestalt geben und do sie … gezcogen, haben sie gesungen undt godt [gelobet, daß sie von] dem brettern herregodt erloßet wurden seindt, es ist hie gantz Swaben Reynstrom Beiern Osterich Kerntten Steyermark etc. verfforcht worden. wan ein widderteuffer oder ein Zwingelscher bey uns predigt. ßo seyn bysechzentausent zcuhoren, wan die andern doctores predigen. seindt yr kaum sechs oder siebin menschen auffs meysthe. gott erbarm sich des grossen yrthums. ist zcu besorgen, das wyr eymall alle eynander erwurgen und ersthechen. die reichstetthe ligen fast alle voll mit knechten. auch die fursthen slaen alle tage viell swermer todt, es hilfft aber nicht, jhe mehr man sie todt, jhe mher er auffsthen, das ein sonderliche plage von godt mus seyn. datum Auspurgk im acht und zwenczisthen jar, soonnabent nach Invocavit.

E. W. Joachim Helm, burgejr zcu Auspurgk.

—-

Beiträge zur Bayerischen Kirchengeschichte
herausgegeben von D. Theodor Kolde
ord. Professor der Kirchengeschichte an der Universität Erlangen
2. Band.
Erlangen 1896
Verlag von Fr. Junge.

Die Kommentare sind geschloßen.